Navigation

Gewinnung von Informatiklehrkräften für das neue bayerische Gymnasium

Der Masterplan BAYERN DIGITAL II der Bayerischen Staatsregierung sieht vor, die Qualität des Informatikunterrichts zu verbessern. Deshalb wird ab September 2019 interessierten Gymnasiallehrkräften die Möglichkeit gegeben, im Rahmen einer zweijährigen Qualifizierungsmaßnahme das Staatsexamen in Informatik abzulegen und auf diese Weise die Fakultas für das Fach Informatik (GYM) zu erwerben. Die FAU ist einer von mehreren Universitätsstandorten, die in Kooperation mit dem Staatsministerium an der Umsetzung des Projekts beteiligt sind.

Informationen zu Ablauf und Inhalten der Maßnahme

  • Dauer der Maßnahme: 2 Schuljahre (4 Semester), Erste Staatsprüfung im Herbst 2021
  • Präsenztage an der Uni Erlangen: Freitag, jeweils 14-tägig
  • Kontakt: ddi-qgym@fau.de
  • TeilnehmerInnen sind neben dem Beruf als Studierende im Erweiterungsfach Informatik eingeschrieben (https://www.fau.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung/einschreibung-immatrikulation/) und erhalten ein ermäßigtes Stundenkontingent
  • Studienbegleitend erwerben Sie die Zulassungsvoraussetzungen zum Ersten Staatsexamen gemäß LPO I §69(4).
  • Die Qualifizierungsmaßnahme ist derart konzipiert, dass von den TeilnehmerInnen neben der Präsenzzeit an den Universitäten ein intensives Selbststudium und das selbstständige Erledigen von Übungsaufgaben erwartet wird. Dies ist unverzichtbar für das erfolgreiche Abschließen der Maßnahme und erfordert mehr Einsatz als die gewährte Stundenermäßigung. Sie absolvieren ein Studium neben Ihrem Beruf und sollten sich bewusst sein, dass dies zeitlichen Mehraufwand bedeutet.

Wie kann ich mich bereits vor Beginn der Maßnahme vorbereiten?

Wir erwarten von Ihnen nicht, dass Sie mit informatischen Vorkenntnissen in die Maßnahme starten, allerdings ist insbesondere im Bereich der Programmierung die Lernkurve sehr steil. Daher empfehlen wir, sich mit Grundlagen der Programmierung und insbesondere der Programmiersprache Java bereits etwas vertraut zu machen. Besonders geeignet ist hier die Arbeit mit didaktischen Umgebungen wie Greenfoot ( https://www.greenfoot.org ) oder der visuellen Programmiersprache Snap! ( https://snap.berkeley.edu/ ). Sie finden unter https://www.greenfoot.org/doc/joy-of-code ein sehr gutes Tutorial für den Umgang mit Greenfoot, für den Einstieg in Snap! empfiehlt sich https://bjc.edc.org/bjc-r/course/bjc4nyc.html. Sie müssen nicht die gesamten Tutorien durcharbeiten, es geht vielmehr ums Ausprobieren, selbst gestalten und Spaß am Programmieren haben!